Skip to content

Die Vielfalt der Blasmusik

Die Vielfalt der Blasmusik published on

blechblasinstrumentViele Menschen assoziieren mit Blasorchestern immer nur Bierfeste oder Marschmusik. Dass sich aber auch symphonische Blasmusik, die qualitativ und musikalisch anspruchsvoll ist, hinter dem Begriff verbirgt, wissen nur wenige.

Ein Blasorchester besteht aus Holzbläsern (Klarinetten, Fagotten, Querflöten, Oboen, Saxophonen), Blechbläsern (Hörner, Posaunen, Trompeten, Euphonien, Tuben) und dem Schlagwerk. Zum Schlagwerk gehört nicht nur das Drumset, sondern auch andere Perkussioninstrumente wie Conga, Timbales, Klanghölzer, Darbuka, Bongos, Glocken, Kanjira und viele mehr.

Manchmal wird auch mit fremdartigen Objekten experimentiert um neue Klangfarben zu erzeugen. Beispielsweise mit einer regelrechten und einzigartigen Müllbox können Klänge entstehen, die sich so manch einer hätte gar nicht erträumen lassen. Es gibt sogar eine moderne Musikrichtung, die sich nur mit dieser Art von Klängen beschäftigt.

Man nennt dieses Genre Stomp. Viele dieser Objekte, die bei Stomp zur Geltung kommen kann man in einem Mülltonnenhaus erwerben. Im Gegensatz zu einem Symphonieorchester gibt es in einem Blasorchester keine Streichinstrumente. Ein Blasorchester hat daher einen etwas anderen Klang.

Es gibt Stücke die extra für diese Besetzung geschrieben sind, andere sind Bearbeitungen bzw. Arrangements von Symphonieorchesterstücken. Oft werden auch Filmmusikstücke wie z.B. von Fluch der Karibik, E.T. oder ähnliche für Blasorchester umgeschrieben. Manche Bearbeitungen für Blasorchester sehen auch noch andere zusätzliche Instrumente vor wie z.B. das Stück „Wings“, das für Klavier und Blasorchester komponiert wurde, oder „Gullivers Reisen“, das zusätzlich mit einer Harfe besetzt ist und dem Stück einen ganz anderen Klang verleiht.

Das schöne an Orchestern, gerade bei Jugendorchestern ist, dass ein wahnsinniger Zusammenhalt unter den Menschen entsteht. Das gemeinsame Wir-Gefühl, das sich entwickelt, überträgt sich auch auf die musikalische Zusammenarbeit. Bei Probenphasen oder bei Konzertreisen lernen die Musiker sich auch außerhalb der Musik kennen und verbringen viel Zeit miteinander.

Man lernt zusammen neue Länder und Kulturen kennen. Nicht nur bei den Proben wird den Musikern höchste Disziplin abverlangt, sondern auch bei Konzerten ist höchste Konzentration erforderlich, damit der Dirigent zufrieden mit der Leistung des Orchesters ist.

Bild: Zenov  / pixelio.de