Skip to content

Ein eigenes Konzert veranstalten

Ein eigenes Konzert veranstalten published on

Wer regelmäßig sein Instrument übt und viel Zeit in der Musikschule oder mit seinem Orchester verbringt, der möchte sein Können auch irgendwann unter Beweis stellen: Vor großem Publikum spielen, Freunde, Familie und Fremde mit tollen Titeln in einem schönen Ambiente begeistern. Warum nicht einfach mal ein eigenes Konzert organisieren? Vor allem für Bands und Orchester, die über mehrere Teilnehmer und daher auch über viele fleißige Hände verfügen, ist so ein Projekt realisierbar.

Am Anfang war die Planung

Im Konzertsaal oder Open Air – vor allem in der warmen Jahreszeit stellt sich diese Frage. Ein Saal hat den Vorteil, dass die technische Ausstattung wie Beleuchtung, Mikrofone und Versträker in der Regel schon vorhanden ist und nur der Soundcheck für die passgenaue Einrichtung notwendig ist. Ein Open Air wiederum bietet ein besonderes Ambiente, ganz gleich ob im eigenen Garten, im Park oder bei einem Stadtfest. Die Mietgebühren sind für gewöhnlich niedriger, gleichzeitig steigt der Aufwand, um Bühne und Zuschauerbereich aufzustellen: Da müssen unter Umständen Sitzgelegenheiten organisiert und eine mobile Bühne aufgestellt werden, Sound- und Beleuchtungsanlagen werden angebracht und ein Eintrittsbereich gestaltet. Schon früh sollte klar sein, wer welche Aufgaben bei der Organisation des eigenes Konzertes übernimmt.

Für jeden Helfer die passende Aufgabe

Sind Platz und Equipment gebucht und auch die Hilfsmittel, die es beispielsweise braucht um Lampen und Verstärker in der richtigen Höhe anzubringen, wie etwa eine Hebebühne von Iwanski (http://www.iwanski.cc/arbeitsb%C3%BChnen-mieten-berlin.html), beginnt die Umsetzung. Werbung muss gemacht werden, mit Plakaten, Flyern und im Internet. Falls es Eintritt kostet, muss es auch Vorverkaufsmöglichkeiten geben, etwa in der lokalen Musikschule oder an verschiedenen Kiosken in der Stadt. Zum Konzerttermin selbst muss alles aufgebaut sein und im Idealfall auch für Getränke und Toiletten gesorgt werden, damit sich die Zuschauer wohlwühlen. Auch der Abbau nach dem Konzert sollte geplant werden.